Synagoge Stommeln Kunstprojekte

$25.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Stadt Pulheim, Gerhard Dornseifer, Angelika Schallenberg Texte von: Prof. Dr. Siegfried Gohr, Armin Zweite u.a., W. Michael Blumenthal, Doris von Drathen, Erich Franz Deutsch, Englisch Oktober 2000, 184 Seiten, 56 Abb. gebunden 240mm x 169mm
ISBN: 978-3-7757-0999-6
Dokumentation eines außergewöhnlichen Kunstprojekts: Zehn internationale Gegenwartskünstler entwerfen Arbeiten wider das Vergessen in und für die Synagoge Stommeln.

1991 wurde von der Stadt Pulheim ein außergewöhnliches Kunstprojekt, das Projekt »Synagoge Stommeln«, initiiert: Bedeutende zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler wurden eingeladen, im Dialog mit dem historischen Ort - dem Raum, seiner Architektur, seiner Geschichte - eine Arbeit zu realisieren. Den Grundstein zu der erfolgreichen Ausstellungsreihe legte 1991 der Arte-Povera-Künstler Jannis Kounellis, dem im Jahresrhythmus Richard Serra, Georg Baselitz, Mischa Kuball, Eduardo Chillida, Maria Nordman, Carl Andre, Rebecca Horn und Erich Reusch folgten. Anlässlich der zehnten Ausstellung, die Giuseppe Penone gestaltete, fügt die Publikation mit Textbeiträgen renommierter Autoren die individuellen Werke der seit 1991 beteiligten Künstler zu einem spannenden Diskurs über Erinnerung und Geschichte in der Kunst der Gegenwart.