Camille Pissarro

$34.77
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Dr. Christoph Becker Texte von: Wolf Eiermann, Barbara Stern Shapiro, Dr. Christoph Becker, Dr. Ralph Melcher Deutsch November 1999, 212 Seiten, 165 Abb. Leinen mit Schutzumschlag 286mm x 228mm
ISBN: 978-3-7757-0855-5

Camille Pissarro, einer der Mitbegründer des Impressionismus, arbeitete eng mit Claude Monet, Paul Cézanne, Edgar Degas und Vincent van Gogh zusammen und nahm an allen Impressionisten- Ausstellungen in Paris teil. Er gab Denkanstöße, war Mittelpunkt der Diskussionsrunden seiner Künstlerkollegen und blieb stets offen für die Neuerungen der impressionistischen Bewegung. Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Pastelle stellen in dieser reich bebilderten Publikation Pissarros OEuvre in seiner thematischen und künstlerischen Vielfalt vor - ein Spektrum, das von den koloristischen Meisterwerken seiner frühen Landschaften bis zu den berühmten späten Stadtansichten von Rouen und Paris reicht und auch Porträts und Stillleben, Marktszenen und Darstellungen aus dem bäuerlichen Alltag umfasst. Pissarro gelingt es, die atmosphärischen Nuancen und Veränderungen der Natur im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten einzufangen: Sonnenaufgang, nebliger Morgen, Raureif, blühende Bäume und immer wieder die lichtreflektierende Oberfläche des Wassers. (Englische Ausgabe erhältlich ISBN 3-7757-0861-8) Zum Künstler: Camille Pissarro (St. Thomas, Antillen 1830-1903 Paris). 1855 Übersiedlung nach Paris und Anschluss an Corot und die Meister von Barbizon. Studium an der Pariser Akademie und der Académie Suisse, wo er Monet und Cézanne kennen lernte. Ab 1865/66 stand er in Verbindung mit Renoir, Sisley und Manet, ab 1885 mit Seurat und Signac. Bei einer Englandreise Berührung mit der Kunst von Constable und Turner.