Alberto Giacometti Eine Bildbiographie

$49.80
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Autor*in: Reinhold Hohl Deutsch November 1998, 208 Seiten, 284 Abb. Leinen mit Schutzumschlag 295mm x 245mm
ISBN: 978-3-7757-0752-7
»Eine ebenso wunderbar anzuschauende wie spannend zu lesende Materialsammlung, die gegliedert wird durch die Lebensjahre des Künstlers.« NDR

Alberto Giacometti ist durch unzählige Schilderungen schon zu Lebzeiten zu einer legendären Persönlichkeit geworden. Sein reiches, Maßstäbe setzendes OEuvre faszinierte seine Zeitgenossen, sein Leben fesselte in all seinen Brechungen. Mit einer Fülle von Bildern, Texten, Gesprächen, Tagebuchnotizen, Briefen, Interviews und Zitaten zeichnet die vorliegende Publikation ein vielschichtiges Bild des Künstlers. Von kurzen Kommentaren begleitet, öffnen Selbstaussagen Giacomettis und Berichte von Weggefährten - unter ihnen Familienmitglieder, Mitschüler und Kommilitonen, befreundete Künstler wie Man Ray, Pablo Picasso, André Breton, Hans Arp oder Salvador Dalí, Schriftsteller wie Simone de Beauvoir, Samuel Beckett, Jean-Paul Sartre oder Jean Genet, Sammler und Galeristen wie Daniel-Henry Kahnweiler oder Peggy Guggenheim - die Sicht auf seine wechselvolle Lebensgeschichte. Das Spektrum der Zeugnisse reicht von der frühesten Jugend im Bergell bis in die fünfziger und sechziger Jahre. Im Spiegel der biografischen Dokumente formt sich in der Widersprüchlichkeit der Aussagen das denkbar lebendigste Porträt Alberto Giacomettis. (Englische Ausgabe erhältlich ISBN 3-7757-0793-X) Zum Herausgeber: Reinhold Hohl (*1939) hat nach dem Studium der Architektur- und Kunstgeschichte in vielen akademischen Positionen gelehrt und widmet sich seit 1959 in zahlreichen Publikationen dem Werk Giacomettis. Er ist Autor der ersten großen Giacometti-Monografie (Hatje, 1971, zur Zeit vergriffen).