Den Freunden der Natur und Kunst Das Gartenreich des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau im Zeitalter der Aufklärung

$39.88
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Institut für Auslandsbeziehungen/ifa Texte von: Dr. Ursula Bode, Daniela Clare, Michael Stürmer, Uwe Quilitzsch, Dr. Thomas Weiss Deutsch Januar 1998, 176 Seiten, 142 Abb. Leinen mit Schutzumschlag 306mm x 231mm
ISBN: 978-3-7757-0714-5
Ein anregender Band zur Geschichte des englisch geprägten Gartenreiches von Dessau-Wörlitz, der größten und bedeutendsten Kulturlandschaft des europäischen Kontinents.

»Den Freunden der Natur und Kunst« lautet die Einladung an die Besucher des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches, die Fürst Franz von Anhalt-Dessau im 18. Jahrhundert als Inschrift am Pantheon anbringen ließ. Die enge Verflechtung von Natur und Kunst war das zentrale Thema im Zeitalter Jean-Jacques Rousseaus. Mit seinem Gartenreich, dem ersten Landschaftsgarten außerhalb Englands, wollte der Fürst jedem Untertan ein individuelles Bildungserlebnis ermöglichen und gleichzeitig neue Methoden in Gartenbau und Landwirtschaft erproben. Die beiden großen Essays von Michael Stürmer und Ursula Bode in diesem Buch skizzieren die reformierte Politik des Fürsten und vermitteln ein ganz neues Bild des fürstlichen Lebens in einem inspirierten Porträt der Fürstin Luise. Eine neu aufgefundene, hier erstmals von Thomas Weiss publizierte Quelle ermöglicht Einblicke in die erste große Reise des Fürsten mit dem Endziel England, die prägend auf dessen Ideenwelt wirkte. Die einzelnen Bereiche des Reformwerkes und der Gartengestaltung werden anschließend in einführenden Überblickstexten und detailreichen, teilweise mit bisher unpubliziertem Bildmaterial illustrierten Einzeldarstellungen vorgestellt. Diese Texte werden ergänzt durch eine Serie von aktuellen Fotos des Gartenreichs aus allen Jahreszeiten, die dieses Buch zu einer ebenso informationsreichen wie stimmungsvollen Publikation machen, die die ganze Faszination dieses einzigartigen Kulturdenkmals nachvollziehen lässt. (Englische Ausgabe erhältlich ISBN 3-7757-0715-8)