Paul Cézanne Stilleben

$25.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Autor*in: Dr. Friederike Kitschen Deutsch Juli 1995, 200 Seiten, 62 Abb. Broschur 240mm x 170mm
ISBN: 978-3-7757-0539-4
»...ein Labsal in der Wüste der psychoanalytisch traktierenden Cézanne-Literatur...ein Meilenstein...« Neue Züricher Zeitung

»Was ich noch nicht erreichen konnte, was ich fühle, in der Figur und im Portrait niemals zu erreichen, das habe ich dort vielleicht gestreift ... in diesen Stilleben« (Paul Cézanne). Zusammen mit den Landschaften bilden die über 170 Stillleben die Quintessenz des Werks von Paul Cézanne. Diese erste Monografie über die berühmte Werkgruppe schloss nicht nur eine überraschende Forschungslücke, sondern korrigierte auch frühere Deutungen zum Schaffen des Malers. Statt als psychoanalytische Selbstreflexionen oder als Variationen über den Wesenskern von Naturdingen interpretiert Friederike Kitschen die Stillleben Cézannes hier als Problemstudien einer kunsthistorischen Wendezeit. Die scheinbar private Kunstwelt der Stillleben ist Schauplatz so zentraler Themen der modernen Malerei wie dem Verhältnis von Bildvorstellung, Wahrnehmung und Realität; und Cézannes Auseinandersetzung mit seinem historischen Kontext - Milieutheorie, Optik, Kunstkritik und Publikum - hat ihre Gestaltung entscheidend mitgeprägt.