Pia Ferm

Bread and Butter

Pia Ferm
Bread and Butter

Hrsg. Galerie Judith Andreae, Text(e) von Johanna Laub, Maximilian Wahlich, Gestaltung von Uta Kopp

Deutsch, Englisch

2021. 128 Seiten, 47 Abb.

gebunden

24,00 x 31,00 cm

ISBN 978-3-7757-5165-0

Gewebte Zeichnungen

Die erste Monografie der schwedischen Künstlerin Pia Ferm gibt einen umfassenden Überblick sowohl über ihre Marmorskulpturen als auch getufteten Wandteppiche. Diese entstehen nach Skizzen und Aquarellzeichnungen, wobei ihr zeichnerischer Ursprung in den handgearbeiteten Woll-Oberflächen weiterhin sichtbar bleibt. Die abstrakten Muster dieser Arbeiten erinnern eher an Malereien als an klassische Wandteppiche – somit passt der Begriff der »gewebten Zeichnung« fraglos zu Pia Ferms unverwechselbaren Arbeiten. Der Künstlerin geht es um ein Aufbrechen von Genregrenzen: Wann übertritt ein Kunstwerk den Status von der Skulptur zur Malerei oder andersherum? Die Monografie enthält neben umfangreichem Bildmaterial Texte über die Arbeitsweise der Künstlerin.

PIA FERM (*1986) absolvierte ihr Kunststudium an der Hochschule für Bildende Künste–Städelschule in Frankfurt a.M. Ihre ersten Einzelausstellungen fanden im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden und in der Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim statt.

AUSSTELLUNG
Galerie Judith Andreae, Bonn
16.9.–30.10.2021

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Unsere Empfehlung

Louise Bourgeois

Louise Bourgeois
The Spider and the Tapestries

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3997-9
» Mehr Informationen

€ 28,00Jetzt kaufen

A

A
Franz Erhard Walther

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4603-8
» Mehr Informationen

€ 60,00Jetzt kaufen

Liliane Tomasko

Liliane Tomasko
We Sleep Where We Fall. Paintings 2000–2020

Zurzeit nicht lieferbar
ISBN 978-3-7757-5091-2
» Mehr Informationen

€ 48,00Jetzt kaufen

Diese Seite weiterempfehlen