Per Kirkeby

Bronze, Kaltnadel, Holz

Per Kirkeby
Bronze, Kaltnadel, Holz

Text(e) von Michael Semff, Ulrich Wilmes, Poul Erik Tojner, Gestaltung von Anne Hoffmann, Hrsg. Michael Semff, Staatliche Graphische Sammlung München

Deutsch, Englisch

2014. 168 Seiten, 181 Abb.

gebunden

29,80 x 30,10 cm

ISBN 978-3-7757-3898-9

Das druckgrafische Schaffen des Künstlers

Per Kirkeby (* 1938 in Kopenhagen) ist einer der be­deutendsten Vertreter der skandinavischen Gegen­wartskunst. Als promovierter Geologe trat er 1962 der Experimental Art School in Kopenhagen bei und fand zu einer Bildsprache, die facettenreich und in verschiedensten künstlerischen Medien um Meta­morphosen der Natur kreist. Stets betonte Kirkeby dabei sein Selbstverständnis als Maler. Vor diesem Hintergrund sind seine dreidimensionalen Arbeiten zu sehen, die er ab den frühen 1980er-Jahren im tra­ditionellen Modellierverfahren formte und in Bronze goss. Seit Beginn seiner künstlerischen Laufbahn ent­stand auch ein umfangreiches druckgrafisches OEuvre, das sich gleichberechtigt neben den anderen Gattungen behauptet. Der Katalog konfrontiert erstmals zahlreiche Kaltnadelradierungen und Holzschnitte des Künstlers mit einer Reihe seiner Skulpturen aus Bronze. Jüngst wieder aufgetauchte Holzschnittminiaturen aus den späten 1950er-Jahren werden hier erstmals publiziert.

Ausstellung: Staatliche Graphische Sammlung München in der Pinakothek der Moderne 3.7.–14.9.2014

Das könnte Sie auch interessieren:

  • On Per Kirkeby

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen