Nicole Schuck

Geschätzte Tiere / Valued Animals

Nicole Schuck
Geschätzte Tiere / Valued Animals

Text(e) von Erich Franz, Jörg Freyhof, Bernadette Pogoda, Nicole Schuck, Georg Toepfer, Jessica Ullrich, Gestaltung von Ingrid Haug

Deutsch, Englisch

2020. 168 Seiten, 195 Abb.

Broschur

20,00 x 26,90 cm

ISBN 978-3-7757-4711-0

Aufgezeichnet! Dem Wert von Wildtieren auf der Spur

Nicole Schucks filigrane Zeichnungen entstehen nach umfangreichen Recherchen im und zum Habitat von Tieren. Gezeigt wird ihre Auseinandersetzung mit der engen Beziehung zwischen Tieren und Menschen, Lebensräumen, dem Wert von Wildtieren, Naturschutz und Ökonomie. Analysen von Fachleuten unterschiedlicher Disziplinen – Kunstgeschichte, Biologie, Bioökonomie, Meeresbiologie und Philosophie – vertiefen das Verständnis ihrer Arbeiten aus der vergangenen Dekade.
Geschätzte Tiere zeigt nicht nur Schucks künstlerische Arbeit, sondern versteht sich auch als Beitrag zur aktuellen und gesellschaftlich relevanten Naturschutzdebatte. Die Verknüpfung ihrer Zeichnungen mit Perspektiven aus diversen Wissenschaftsfeldern erweitern und öffnen die Diskussion aus den sonst hermetischen Milieus wie Naturschutz, Politik, Volkswirtschaft und Biologie.

NICOLE SCHUCK studierte an der Fachhochschule Bielefeld sowie an der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Zahlreiche Stipendien, Förderungen und Preise, u.a. Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin; Kunststiftung NRW, Düsseldorf; The Association of Icelandic Visual Artists SÍM, Island. Internationale Ausstellungen, u.a. im Kunstverein Ravensburg, in der Galería de Arte del Palacio Municipal, Puebla, Mexiko; in der Kunsthalle Bielefeld oder im Marta Herford

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen