Mikrofotografie

Schönheit jenseits des Sichtbaren

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Mikrofotografie
Schönheit jenseits des Sichtbaren

Hrsg. Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin, Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin, Text(e) von Olaf Breidbach, Ludger Derenthal, Herbert Werner Franke, Annett Burzlaff, Gottfried Jäger, Christiane Stahl, Franziska Brons, Christoph Schaden, Gestaltung von gruppetto - visuelle kommunikation

Deutsch

2010. 256 Seiten, 206 Abb.

gebunden

23,60 x 30,60 cm

ISBN 978-3-7757-2678-8

Ein Standardwerk über die Mikrofotografie im deutschsprachigen Raum

Die Publikation bietet einen umfassenden Überblick zu einer immer schon zwischen wissenschaftlicher Präzision und künstlerischer Fantasie oszillierenden Gattung der Fotografie. Untersucht werden Arbeiten von Künstlern der Moderne wie der zeitgenössischen Fotokunst, die sich von den Formenwelten des Mikrokosmos inspirieren ließen. Dabei werden auch jene Werke einbezogen, die im rein naturwissenschaftlichen Zusammenhang, aber auf hohem ästhetischen Niveau entstanden, bevor die Avantgardefotografie sich die Mikrofotografie für ihre künstlerische Produktion aneignete und diese in den Kunstrang erhob.

Der Bogen spannt sich von Robert Kochs Bakterienaufnahmen, Studien Alfred Ehrhardts und Carl Strüwes bis zu den Elektronenrastermikroskop-Fotografien der Becher-Schülerin Claudia Fährenkemper zu einem breiten Panorama faszinierender Bilder dessen, was das menschliche Auge nicht sehen kann.

Ausstellungen: Museum für Fotografie, Staatliche Museen zu Berlin / Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin 1.10.2010–9.1.2011

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen