Max Siedentopf

Home Alone Survival Guide

Max Siedentopf
Home Alone Survival Guide

Hrsg. Nadine Barth, Gestaltung von Max Siedentopf

Englisch

2020. 104 Seiten, 210 Abb.

Broschur

12,00 x 14,00 cm

ISBN 978-3-7757-4797-4

Ein kein bisschen ernst gemeinter Survival Guide

Geboren aus der Notwendigkeit, angesichts der Corona-Pandemie in Selbst-Isolation zu verweilen, hat der Künstler Max Siedentopf seine eigene Wohnung auf den Kopf gestellt und die Ergebnisse mit der Kamera festgehalten: so türmte er Dosen als Skulptur auf, bastelte Haute-Couture-Kostüme, Monster oder Fallen und erfand skurrile Alternativen zum Toilettenpapier. Doch dabei blieb es nicht: Alle Aktionen veröffentlichte er auf Instagram und lud Follower weltweit dazu ein, die jeweiligen Mottos nachzustellen. Der handliche Survival Guide besteht aus diversen Kapiteln, die das Überleben in selbst gewählter oder verschriebenen Isolation Zuhause auf ironische Weise beleuchten: von »Invent a new meal« über »Make a painting using tooth brush« bis zu »Balance all your beauty products« ist alles dabei. Die besten Bilder aus der mittlerweile über 1000 Fotos zählenden Serie sind hier versammelt. Ein wirksames Mittel gegen Langeweile allemal.

​MAX SIEDENTOPF (*1991 in Windhoek, Namibia) – Künstler, Fotograf, Regisseur für Videos und freier Art Director – war von 2013 bis 2020 als Creative Director bei der Agentur KesselsKramer tätig. Er ist Gründer des Kunst-Magazins Ordinary, das vierteljährlich erscheint.

Auch als eBook erhältlich

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Wie Künstler gegen den Lagerkoller kämpfen

Art on the Beat Logo

Diese Seite weiterempfehlen