Martin Puryear

Liberty | Libertà

Martin Puryear
Liberty | Libertà

Text(e) von Anne M. Wagner, Tobi Haslett, Darby English, Brooke Kamin Rapaport

Englisch

2019. 160 Seiten, 110 Abb.

gebunden

22,00 x 28,70 cm

ISBN 978-3-7757-4621-2

Sweet Land of Liberty

Martin Puryear thematisiert Demokratie, Identität und Freiheit in seinem künstlerischen Werk seit rund fünf Jahrzehnten. Für den amerikanischen Pavillon 2019 in Venedig stellt er mit seiner Skulptur Swallowed Sun ein hölzernes Gitter mit einer schwarzen Öffnung vor das Gebäude: Die Architektur zitiert die mächtige Kuppel des Pantheons in Rom mit der runden Lichtöffnung in der Mitte, die die Sonne und damit die Erleuchtung symbolisiert. In der Skulptur ist die Öffnung zum schwarzen Loch verwandelt. Das Loch ist der Schlund eines schlangenartigen Gebildes aus Metall, das hinter dem Holzgitter steht. Diese Skulpturen wie auch die Arbeiten im Inneren des Pavillons lesen sich als Anspielungen auf die Machtstrukturen in den USA von heute, ohne dass eindeutige Bezüge hergestellt werden. Liberty | Libertà erscheint anlässlich Martin Puryears Ausstellung im US-amerikanischen Pavillon auf der 58. Internationalen Kunstausstellung der Biennale di Venezia und konzentriert sich auf bedeutende aktuelle Arbeiten des Künstlers. Neben der Werdokumentation enthält es grundlegende Texte von Darby English, Tobi Haslett, U.S. Commissioner Brooke Kamin Rapaport und Anne M. Wagner.

MARTIN PURYEAR (*1941, Washington) zählt zu den bedeutendsten amerikanischen Bildhauern. Zahlreiche Ausstellungen, u.a. Retrospektive im MoMa, New York, 2007, Teilnahme an der documenta IX, 1992.

AUSSTELLUNG
Pavillon der USA, Biennale di Venezia
11.5.–24.11.2019

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen