Marion Eichmann

Sight.Seeing Bundestag

Marion Eichmann
Sight.Seeing Bundestag

Hrsg. Deutscher Bundestag, Sekretariat des Kunstbeirates, Leitung Andreas Kaernbach und Galerie Tammen, Berlin, Vorwort von Bärbel Bas, Präsidentin des Deutschen Bundestags, Text(e) von Kristina Volke, Gestaltung von Torsten Köchlin und Joana Katte

Deutsch, Englisch

2022. 160 Seiten, 100 Abb.

Hardcover

21,00 x 28,00 cm

ISBN 978-3-7757-5227-5

Blick in die Herzkammer der Demokratie

Marion Eichmann verbrachte viele Wochen im Reichstagsgebäude, im Paul-Löbe-, Marie-Elisabeth-Lüders- und Jakob-Kaiser-Haus. Sie besuchte nicht nur den Plenarsaal, die Fraktionsebene oder die Ausschusssäle, sondern sie beobachtete auch in Gängen, Kantinen, Bibliotheken und Verbindungstunneln den Alltag einer hochkomplexen Maschinerie, die das Herz der Demokratie fast unsichtbar am Schlagen hält. Dabei richtete sich ihr Interesse sowohl auf medial bekannte Räume und ikonische Fassaden als auch auf selten sichtbare Arbeitsräume, Maschinen, Hinweisschilder und Geräte, die für den reibungslosen Ablauf des täglichen Betriebs dieses Hohen Hauses unerlässlich sind. Die im Rahmen eines Auftragsprojekts entstandene Serie von mehr als 80 Papierschnitten wird in diesem Buch geschlossen dokumentiert und gibt darüber hinaus Einblicke in den Entstehungsprozess und die Arbeitsweise der Künstlerin.

MARION EICHMANN (*1974, Essen) studierte an der UdK Berlin und der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Längere Arbeitsaufenthalte führten sie nach Tokio, New York und Istanbul. Besondere Aufmerksamkeit erhielt 2017 ihre Rauminstallation Laundromat auf der art KARLSRUHE und im Haus am Lützowplatz/IG Metall-Haus, Berlin.

AUSSTELLUNGEN
Kunstsammlung im Deutschen Bundestag, Reichstagsgebäude
1.6.–4.9.2022
Galerie Tammen, Berlin
8.6.–3.9.2022

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Unsere Empfehlung

Curating and Politics

Curating and Politics

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4079-1
» Mehr Informationen

€ 29,90Jetzt kaufen

Diese Seite weiterempfehlen