Lonnie van Brummelen and Siebren de Haan

Drifting Studio Practice

€ 40,00

Erscheint im Mai 2021

Jetzt kaufen

Auf den Merkzettel

Lonnie van Brummelen and Siebren de Haan
Drifting Studio Practice

Gestaltung von Matthias Hübner

Niederländisch, Englisch

2021. 352 Seiten, 45 Abb.

Hardcover

17,00 x 24,00 cm

ISBN 978-3-7757-4705-9

Dokumentarfilme des niederländischen Künstlerduos

Drifting Studio Practice begleitet Lonnie van Brummelens und Siebren de Haans partizipativen Dokumentarfilme Episode of the Sea (2014) und Stones Have Laws (2018), die sie in Zusammenarbeit mit der niederländischen Fischergemeinde Urk und mit den Saamaka- und Okanisi-Maronen von Surinam, einer ehemaligen niederländischen Kolonie im Amazonasgebiet, gedreht haben. Die Künstler skizzieren, wie sie mit kollektivem Drehbuchschreiben und performativem Geschichtenerzählen experimentierten. Ausgehend von ihrer früheren Arbeit Monument of Sugar (2007) entwickelt sich der Bericht zu einer praxisorientierten Auseinandersetzung mit Koautorenschaft und (Nicht-)Menschenrechten als Strategien zur Bewältigung des Plantagenozäns.

VAN BRUMMELEN & DE HAAN arbeiten seit 2002 zusammen und produzieren Filminstallationen, Skulpturen und Collagen, die kulturelle und geopolitische Landschaften wie Europas Grenzen, Orte der Ressourcenproduktion und des globalen Handels sowie Stätten des kulturellen Erbes erforschen. Ihre Arbeiten wurden auf internationalen Ausstellungen gezeigt und sind in öffentlichen Sammlungen vertreten.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen