Kristian Schuller

Anton's Berlin

Kristian Schuller
Anton's Berlin

Hrsg. Nadine Barth, Text(e) von Ingeborg Harms, Gestaltung von Katharina Sörgel

Englisch

2020. 208 Seiten, 150 Abb.

gebunden

25,00 x 32,50 cm

ISBN 978-3-7757-4671-7

Gesichter des Stadtlebens

Eine Stadt lebt durch die Menschen, die in ihr wohnen, arbeiten und feiern. Der bekannte Fotograf Kristian Schuller lebte mit seiner Frau Peggy die letzten zehn Jahre in Paris und New York. In Berlin hat er sich aufgemacht, dieses Stadtleben mit seiner Kamera einzufangen. Schuller ist auf der Spur der Charaktere aus dem Berliner Nachtleben – ein Nachtleben, für das die Stadt Berlin weltweit steht, geprägt von Künstlern, Schauspielern, Musikern und all den wunderbaren Paradiesvögeln. Entstanden ist ein Album von Porträts, das eine ganz eigene Kartografie der pulsierenden Hauptstadt zeichnet. Ob dezentes Schwarz-Weiß oder explodierende Farbenpracht, für jedes Porträt wird der individuelle Ausdruck, das Persönliche und Eigentümliche gesucht. Von Foto zu Foto entsteht so Schullers sehr eigenes Bild von Berlin. Es ist vielgestaltig und schillernd, ein Berlin, das sich von Nacht zu Nacht neu erfindet. Die künstlerische Konzeption und Realisierung der Bilder entstanden wie immer in enger Zusammenarbeit zwischen Kristian und Peggy Schuller.

Der Fotograf KRISTIAN SCHULLER (Heldsdorf, Rumänien) lebt und arbeitet in Berlin und New York. Er studierte, wie auch seine Frau Peggy, Mode bei Vivienne Westwood sowie Fotografie bei F.C. Gundlach. Bekannt ist er für seine imposanten Modeaufnahmen in internationalen Magazinen, seine Fotografien sind in zahlreichen Ausstellungen vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Kate Bellm
  • Vogue 100
  • Frank Horvat
  • Berlin Stories 2: Ed Broner. Vagabondage Diary
  • Berghain

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Kristian Schuller in den Geistesblüten

Diese Seite weiterempfehlen