Frank O. Gehry im Gespräch mit Kurt W. Forster

€ 14,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Frank O. Gehry im Gespräch mit Kurt W. Forster

Hrsg. Cristina Bechtler in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Bregenz

Reihe: Kunst und Architektur im Gespräch

Deutsch

1999. 132 Seiten, 117 Abb.

Broschur

16,90 x 20,90 cm

ISBN 978-3-89322-331-2

Der berühmte kalifornische Architekt Frank O. Gehry spricht mit Kurt W. Forster, Gründungsdirektor des Getty Research Centers in Los Angeles und Architekturhistoriker, über seine Bauten und seine Künstlerfreunde. Gehry zeigt in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Richard Serra, Claes Oldenburg, Frank Stella, Mike Kelley oder Jeff Koons, dass ein im Museumsbau oft vermisster fruchtbarer Dialog zwischen Architektur und Kunst möglich ist. Das Gespräch wird durch zahlreiche Künstlerstatements zu Gehrys Architektur ergänzt. Erstmals spricht Gehry in dieser Publikation über den Entstehungsprozess seines in jeder Hinsicht spektakulären Guggenheim Museums in Bilbao, das eines der ersten computergenerierten Gebäude überhaupt ist und die Möglichkeiten des konstruktionstechnisch Machbaren neu definiert. Wie kaum ein anderer Architekt hat Frank O. Gehry durch seine unkonventionelle Verwendung von Materialien und Formen eine Architektursprache erfunden, die weit über das postmoderne Zitat hinaus neue Maßstäbe setzt und zum Ausdruck der Komplexität heutigen Bauens wird. (Englische Ausgabe lieferbar ISBN 3-89322- 963-9)

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen