fotofokus

Fotosammlung Jeane von Oppenheim im Norton Museum of Art

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

fotofokus
Fotosammlung Jeane von Oppenheim im Norton Museum of Art

Hrsg. Susanne Anna, Christina Orr-Cahall, Text(e) von James Burke, Jeane Freifrau von Oppenheim, Susanne Anna, bearbeitet von Werner Krüger mit Jeane Freifrau von Oppenheim

Deutsch

2000. 160 Seiten, 132 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

23,60 x 28,60 cm

ISBN 978-3-7757-0970-5

Kann man die Geschichte der Fotografie wieder neu erzählen? Wenn man der in diesem Band versammelten Auswahl aus dem sehr persönlichen Fokus der Kölner Sammlerin Jeane Freifrau von Oppenheim folgt, die ihre rund 700 fotografische Werke umfassende, hochkarätige Kollektion 1999 dem Norton Museum of Art in Palm Beach schenkte, erlebt man die Entwicklung der Fotografie des 20. Jahrhunderts nicht chronolgisch, sondern thematisiert nach Übergängen von Porträt, Landschaft, Architektur, Stillleben, Mode und Film. Der Blick wird in diesem Fotobuch auf ungewöhnliche, untypische Werkbeispiele von 46 wegweisenden Künstlern wie Henri Cartier- Bresson, Walker Evans, Albert Renger-Patzsch, August Sander oder Alexander Rodtschenko gelenkt. 132 Abbildungen in Duplex und Farbe zeugen von den ästhetisch unterschiedlichsten Bildwelten, zeigen Positionen aus verschiedenen Kontinenten, Kulturen und Zeiten. In dieser außergewöhnlichen Kombination erschließt sich so dem Betrachter die Welt der Fotografie neu.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen