Elmgreen & Dragset

Sculptures

Elmgreen & Dragset
Sculptures

Hrsg. Leigh Arnold, Anita Iannacchione, Text(e) von Leigh Arnold, David J. Getsy, Anita Iannacchione, Joan Kee, Alex Potts, Gestaltung von Anja Schiller, Graphic & Editorial Design, Berlin

Englisch

2019. 336 Seiten, 310 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

23,00 x 29,50 cm

ISBN 978-3-7757-4622-9

Die erste Publikation zu den Skulpturen des Duos

Mit seiner subversiven und vielseitigen Arbeit ersinnt das Künstlerduo Elmgreen & Dragset ständig neue Möglichkeiten der Präsentation und Wahrnehmung von Kunst, wie beispielsweise in der Installation Prada Marfa aus dem Jahr 2005, einem dauerhaft geschlossenen Prada-Schuhladen inmitten der texanischen Wüste. Powerless Structures, Fig. 101 zeigt einen Jungen auf seinem Schaukelpferd für die Fourth Plinth Commission in 2012, der regelmäßig wechselnden Skulptur auf dem Trafalgar Square. Dieser Band ist die erste Publikation zu den Skulpturen des Duos und zeigt ihr Schaffen ab Mitte der 1990er-Jahre bis heute. Visuell nach den ästhetischen und konzeptuellen Arbeitsweisen geordnet, welche die Künstler im Verlauf ihrer Karriere entwickelt haben, enthält dieses Buch eine umfassende fotografische Dokumentation sowie fünf grundlegende Essays zum Œuvre der Künstler.

ELMGREEN (*Dänemark) und DRAGSET (*Norwegen) arbeiten seit 1995 zusammen. In ihren Werken beschäftigen sie sich mit soziokulturellen und politischen Themen, wie Erziehung und Altern, den Rechten von Homosexuellen, der Konstruktion von Identität, Konsumkultur und der Privatisierung des öffentlichen Raums. Das Künstlerduo wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Preis der Nationalgalerie in Berlin (2002) und einer besonderen Erwähnung bei der Biennale di Venezia (2009).

AUSSTELLUNG
Nasher Sculpture Center, Dallas
14.9.2019–5.1.2020

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Elmgreen & Dragset

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen