Ellsworth Kelly - Zwischen-Räume

Werke 1956-2002

€ 49,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Ellsworth Kelly - Zwischen-Räume
Werke 1956-2002

Hrsg. Fondation Beyeler, Text(e) von Ellsworth Kelly, Gottfried Boehm, Viola Weigel

Deutsch, Englisch

2002. 168 Seiten, 80 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

28,20 x 31,50 cm

ISBN 978-3-7757-1229-3

Ellsworth Kelly zählt zu den wichtigsten Vertretern der internationalen Nachkriegskunst. Auf dem Höhepunkt des Abstrakten Expressionismus entwickelte der amerikanische Künstler aus den Traditionen der abstrakten Avantgarde und im Dialog mit dem Colour Field Painting eine bildnerische Sprache, die sich von der traditionellen Tafelbildmalerei verabschiedet. In bewusster Auseinandersetzung mit unseren Wahrnehmungsbedingungen geht er dabei sowohl dem Verhältnis von Bild und Wand, Skulptur und Raum als auch im Besonderen der Beziehung des Betrachters zum Werk nach. »In between [zu Deutsch: Zwischenraum]: dies ist die kürzeste Formel seiner Ästhetik«, so fasste Gottfried Boehm, einer der wenigen Kenner von Kellys Werk im deutschsprachigen Raum und Verfasser des Hauptbeitrags in dieser Publikation, das zentrale Thema seiner künstlerischen Arbeit zusammen. Im Rückgriff auf einen Fundus von rund 40 Werken, die zum großen Teil aus dem Besitz des Künstlers stammen, führt der Band die mittlerweile fünf Jahrzehnte umspannende künstlerische Entwicklung Ellsworth Kellys sachkundig vor Augen. In einem Essay zeichnet der Künstler den kaum zu überschätzenden Stellenwert der Skulpturen in seinem Werk nach. Ausstellung: Fondation Beyeler, Riehen/Basel 15.9.2002-19.1.2003

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen