Ein Gespräch zwischen Jacques Herzog, Pierre de Meuron und Rémy Zaugg

€ 14,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Ein Gespräch zwischen Jacques Herzog, Pierre de Meuron und Rémy Zaugg

Hrsg. Cristina Bechtler in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Bregenz

Reihe: Kunst und Architektur im Gespräch

Deutsch

1997. 142 Seiten, 142 Abb.

Broschur

17,10 x 20,90 cm

ISBN 978-3-89322-829-4

Der Künstler Rémy Zaugg stellt dem erfolgreichen Architektenteam Jacques Herzog & Pierre de Meuron provozierende Fragen zur Architektur und zum Umgang mit Kunst, die in verschiedenen Interviews in dem vorliegenden Band dokumentiert sind. Anhand der informativen und hintergründigen Gespräche erschließt sich das architektonische Konzept von Herzog & de Meuron, die ihre Bauwerke bewusst im Dialog mit Künstlern wie Joseph Beuys, Thomas Ruff, Helmut Federle und Rémy Zaugg entwerfen und die Koautorenschaft zur Methode erhoben haben. (Englische Ausgabe erhältlich ISBN 3-89322-889-6)

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen