Coverbild Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Thomas Rentmeister
Felder
€ 40,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Künstler*in: Thomas Rentmeister
Herausgegeben von: Christine Nippe, Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
Texte von: Hendrik Bündge, Anna Mosemann, Christine Nippe, Thomas Rentmeister
Gestaltet von: Katharina Tauer
Deutsch, Englisch
Januar 2023 , 160 Seiten , 192 Abb.
Hardcover
246mm x 178mm
ISBN: 978-3-7757-5468-2
Presse Download
| Mit ungewöhnlichen Zutaten
Von Nutella und Penaten-Creme über Produkte aus dem Hygienebereich bis hin zu einem ausrangierten Wohnwagen oder alten Kühlschränken – Produkte industrieller Massenproduktionen bilden eine Grundlage für die skulpturalen Werke von Thomas Rentmeister. Seine körperbezogenen, minimalistischen Skulpturen und Installationen kombinieren Ästhetisches und Abstoßendes auf unlogische Weise. Damit, ebenso wie mit dem Einsatz teils absurd großer Materialmengen, formuliert er spielerisch einen – teils humorvollen – Gesellschaftskommentar, der visuellen wie thematischen Anlass dazu liefert, neu über die Dinge nachzudenken, die uns im Alltag umgeben.

Der Katalog bietet einen guten Werküberblick, mit neuen Arbeiten seit der letzten großen Publikation von 2011. Die Texte von Anna Mosemann und Hendrik Bündge sowie ein Interview mit dem Künstler öffnen neue Perspektiven auf Rentmeisters Werk.


THOMAS RENTMEISTER (*1964) arbeitet in den Bereichen Skulptur und Installation. Seit 2007 ist er Professor an der HBK Braunschweig. Seine Arbeiten sind in zahlreichen Sammlungen vertreten und wurden weltweit ausgestellt, so im Hamburger Bahnhof, im Kunstmuseum Bonn, in der Kunsthalle Nürnberg, im Museum Boijmans van Beuningen und im Perth Institute of Contemporary Art.
AUSSTELLUNG
Schwartzsche Villa , Berlin,
07.10.2022–5.2.2023
Buchempfehlungen