Loris Gréaud The Unplayed Notes & The Underground Sculpture Park — 2012-2020

$85.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Herausgegeben von: Gréaudstudio Texte von: Nicolas Bourriaud Gestaltet von: Realism Noir Englisch Februar 2022, 512 Seiten, 250 Abb. Leinenband im Schuber 252mm x 176mm
ISBN: 978-3-7757-4620-5
| Dem Unsichtbaren auf der Spur

Die Werke des konzeptuell arbeitenden Loris Gréaud umfassen Installationen, Filme und Architektur. So auch sein fünf Jahre dauerndes und über den ganzen Globus verteiltes Langzeitprojekt The Unplayed Notes. Jede Station ist ein neuer Ansatz, die Frage zu beantworten, wie sich Unsichtbares darstellen lässt. Man begegnet einem Experimentierfeld unterschiedlichster Medien wie Glas, Fotografie, Skulptur und Video, um Temperatur, Lichtwellen oder Zeit eine Gestalt zu geben. Es geht Gréaud dabei nicht um ein fertiges Werk, sondern um Stadien künstlerischen Schaffens. Der Prozess des Suchens selbst wird in seinen Installationen sichtbar. Dieses Buch entfaltet von Station zu Station die künstlerische Entwicklung und folgt dem titelgebenden Gedanken Karlheinz Stockhausens: Die eigentliche Bedeutung eines Werkes liegt in seinen ungespielten und ungehörten Noten.

LORIS GRÉAUD (*1979, Eaubonne) studierte am Conservatoire national Supérieur de musique et de danse de Paris sowie an der École nationale supérieure d'arts de Paris Cergy. Seine Werke sind in namhaften Sammlungen vertreten, internationale Ausstellungen in Museen und Galerien.