Ernst Wilhelm Nay Werkverzeichnis. Aquarelle, Gouachen, Zeichnungen. Band 2

$375.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Herausgegeben von: E. W. Nay Stiftung Bearbeitet von: Dr. Magdalene Claesges Gestaltet von: Jaroslaw Topolewski, Andreas Schmidt Deutsch September 2014, 464 Seiten, 1136 Abb. Leinen mit Schutzumschlag im Schuber Mit Freischaltcode für digit. WVZ 334mm x 260mm
ISBN: 978-3-7757-3412-7
| E. W. Nay – einer der bedeutendsten Vertreter der abstrakten Malerei in Deutschland

Der kunsthistorischen Forschung, dem Kunsthandel und jedem interessierten Kunstfreund gibt das auf drei Bände angelegte Werkverzeichnis der Papierar­beiten von E. W. Nay (1902–1968) einen bleibenden Überblick über Nays Schaffen und erleichtert das Ver­ständnis und die Einsicht in seine Kunst. Sein Werk auf Papier ist mit weit über 6000 Aquarellen, Goua­chen und Zeichnungen ungleich größer als das der Ölgemälde. E. W. Nay war ein unermüdlicher Künst­ler, der seine Ideen zu Form und Farbe unentwegt zu Papier brachte. Die Blätter verkörpern sozusagen die »Tagebücher« seiner Arbeit und lassen Rückschlüsse auf seine Arbeitsweise zu. So dokumentieren sie ei­nerseits den Ablauf seiner künstlerischen Aktivitäten und Forschungen, gleichzeitig sind diese Werke aber auch eigenständige Schöpfungen. Eindrücklich ver­deutlichen sie den Anspruch und die Entfaltung des Künstlers.

»Das im Hatje Cantz Verlag veröffentlichte Buch hat allein dshalb eine besondere Bedeutung für Forscher, Händeler und Samler, weil Nays Gesamtwerk auf papier (mit über 6000 Arbeiten) überbordend wirkt und nur nach und nach die bislang fehlende Übersicht entsteht.«

Informationsdienst Kunst