Coverbild Josiah McElhenySome Pictures of the Infinite
Josiah McElhenySome Pictures of the Infinite
€ 35,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Beiträge von: Maria Gough, Helen Molesworth, Taylor Walsh, Gregg Bordowitz, Moyra Davey, Andrea Geyer, R. H. Quaytman, Doug Ashford, Bill Horrigan, Zoe Leonard
Vorwort von: Helen Molesworth
Gestaltet von: Conny Purtill, Purtill Family Business
Herausgegeben von: Lucy Flint
Englisch
Mai 2012 , 144 Seiten
gebunden
233mm x 179mm
ISBN: 978-3-7757-3331-1
Presse Download
| Das Universum gespiegelt in Glas, Licht und Farbe
Josiah McElheny (*1966 in Boston) ist für seine skulpturalen Arbeiten bekannt, in denen er das traditionelle Handwerk der Glasbläserkunst mit dem futuristischen Design der Moderne verbindet. Mit der Verwendung von Glas beruft sich der Künstler auf eines der ältesten Medien der Menschheitsgeschichte zur Objektherstellung, um darin aktuelle Fragen nach Raum und Zeit aufzuwerfen. Ausgehend vom Design einfacher Dinge und Gebrauchsgegenstände des Alltags, etwa Glaswaren oder Kerzen, entwickelt er abstrakte Skulpturen und komplexe Installationen. Die Publikation stellt seine wichtigsten Arbeiten aus den vergangenen 15 Jahren vor und widmet sich insbesondere dem Begriff der Unendlichkeit, der für McElheny mit einem Nachdenken über gesellschaftliche Utopien verknüpft ist. Sein Werk bezieht sowohl die Ideen des Theoretikers Richard Buckminster Fuller mit ein als auch die Sinnlichkeit etwa eines Isamu Noguchi und wissenschaftlich adäquate Visualisierungen des Urknalls. Ausstellung: Institute of Contemporary Art, Boston 22.6.–14.10.2012
Buchempfehlungen