Coverbild CyberArts 2022
CyberArts 2022
Prix Ars Electronica 2022 STARTS Prize ‘22
€ 34,00

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Gestaltet von: Gerhard Kirchschläger
Herausgegeben von: Markus Jandl, Gerfried Stocker
Englisch
September 2022 , 272 Seiten
Broschur
240mm x 170mm
ISBN: 978-3-7757-5364-7
Presse Download
| Ein zentraler Knotenpunkt im globalen Netzwerk der Medienkunst
Der Prix Ars Electronica ist der traditionsreichste Medienkunstwettbewerb der Welt. Mit vielen Bildern, Texten und Statements der Jury bündelt das Buch jene Arbeiten, die 2022 aus den 2.338 eingereichten Projekten aus 88 Ländern in den Kategorien Computer Animation, Interactive Art +, Digital Communities und u19–create your world ausgezeichnet wurden. Der Band gibt darüber hinaus Einblicke in das Schaffen von Laurie Anderson, der diesjährigen mit der Goldenen Nica für Visionary Pioneer of Media Art ausgezeichneten Preisträgerin.

Ebenfalls im Buch enthalten ist ein Best-of des im Auftrag der Europäischen Kommission ausgeschriebenen STARTS-Prize. Im Fokus dieses hoch dotierten Wettbewerbs standen innovative Projekte an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst (= Science, Technology and ARTS).
AUSSTELLUNG
CyberArts
7.9. – 11.9.2022
Buchempfehlungen