Robert Motherwell

$55.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Einleitung von: Susan Davidson Texte von: Jennifer Cohen, Simon Kelly, Monica McTighe, Sarah Rich Deutsch Juni 2023, 208 Seiten, 100 Abb. Hardcover 308mm x 262mm
ISBN: 978-3-7757-5447-7
| Intuition, Philosophie und Politik: Die Poetik der Abstraktion

Robert Motherwell hat als einer der bedeutendsten Abstrakten Expressionisten die Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts maßgeblich geprägt. Die gestisch-expressive Malerei des amerikanischen Künstlers war sowohl von intuitiven Impulsen und Konzepten von Innerlichkeit geleitet als auch von einer Auseinandersetzung mit politischen Themen. In Robert Motherwell. Pure Painting zeichnen herausragende Kunstwissenschaftler*innen den Weg vom Surrealismus bis zur Hinwendung zur Abstraktion nach und untersuchen die wichtigsten Werkserien, die im Laufe von Motherwells fünfzigjähriger Karriere entstanden sind. Der Katalog beleuchtet den Einfluss der französischen Maltradition des 19. Jahrhunderts auf Motherwells Schaffen, die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Spanischen Bürgerkrieg, aber auch die Verwendung von Ockerpigmenten, die sowohl Archaisches als auch avantgardistische Praktiken symbolisieren.


Dieses Buch ist auch auf Englisch erhältlich.

ROBERT MOTHERWELL (*1915, Aberdeen, Washington–1991, Provincetown, Massachusetts) stieß im New York der 1940er-Jahre zu einer Gruppe von Künstlern, deren radikaler neuer Malstil als Abstrakter Expressionismus bekannt wurde. Als Theoretiker der losen Gruppe, zu der Künstler wie Mark Rothko, Jackson Pollock und Willem de Kooning gehörten, unterrichtete er sein Leben lang.
AUSSTELLUNGEN
Modern Art Museum of Fort Worth, Texas
4.6. – 17.9.2023
Kunstforum Wien
12.10.2023 – 14.1.2024