Bridget Riley

Malen um zu sehen. Gesammelte Schriften 1965-2001

€ 24,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Bridget Riley
Malen um zu sehen. Gesammelte Schriften 1965-2001

Hrsg. Robert Kudielka, Vorwort von Bridget Riley, Einleitung von Robert Kudielka

Deutsch

2002. 256 Seiten, 54 Abb.

Broschur

17,00 x 23,10 cm

ISBN 978-3-7757-1198-2

Der internationale Rang von Bridget Rileys Op Art-Arbeiten ist unbestritten. Erst die Kenntnis des theoretischen Korpus, der sich hinter ihrem stringenten Werk verbirgt, ermöglicht jedoch eine tiefergehende Auseinandersetzung mit dem Ouvre der Künstlerin. Bisher waren Rileys gesamte Schriften, herausgegeben vom Berliner Kunsthistoriker Robert Kudielka, nur in englischer Sprache erhältlich. Die Sammlung von Aufsätzen und Interviews mit dem sprechenden Titel »Malen um zu sehen« wird nun erstmalig auch in deutscher Übersetzung vorgelegt. Der schön illustrierte kleine Band versammelt Rileys Schriften von 1965 bis 2001 und beinhaltet zudem eine Reihe von faszinierenden Interviews mit der Künstlerin zu Themen wie ihrer eigenen künstlerischen Entwicklung, ihre Gedanken zur Kunst im Allgemeinen sowie zur Arbeit von Künstlerkollegen wie etwa Georges Seurat, Piet Mondrian und Bruce Nauman. Bridget Riley vermag den Leser dabei sowohl durch ihren flüssigen Schreibstil als auch durch die Klarheit zu beeindrucken, mit der sie ihre Überlegungen zum Ausdruck bringt. Ausstellungen: Museum Haus Esters, Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld 24.3.-18.8.2002

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen