Avantgarden in Süddeutschland nach 1945

Kurt Leonhard

€ 19,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Avantgarden in Süddeutschland nach 1945
Kurt Leonhard

Hrsg. Renate Wiehager, Text(e) von Beat Wyss, Barbara Vinken, Hanns Zischler, Joachim Ringleben, Renate Wiehager, Ulrich Keichler, Gestaltung von superfantastic, Berlin

Deutsch

2012. 248 Seiten, 132 Abb.

gebunden

14,30 x 19,20 cm

ISBN 978-3-7757-3504-9

Kurt Leonhard – Poet und Kunstkritiker

Die Bedeutung von Kurt Leonhard (1910–2004) als Kunstschriftsteller, Lyriker, Philosoph, Übersetzer und Kurator eröffnet einen kunsthistorischen und kulturgeschichtlichen Horizont, der aufs Engste mit den südwestdeutschen Avantgarden der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verbunden ist. Am dichterischen und kunstkritischen Werk Leonhards lassen sich beispielhaft die Entwicklungen, Diskurse und Fragestellungen der klassischen Moderne und europäischen Nachkriegsavantgarden nachvollziehen, wie sie sich in zahlreichen Werken der Daimler Kunst Sammlung von Adolf Hölzel bis zu Bildern der 1960er-Jahre von HAP Grieshaber, Georg Karl Pfahler oder Fritz Winter spiegeln.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen