Antonio Dias

Anywhere Is My Land

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Antonio Dias
Anywhere Is My Land

Hrsg. Daros Latinamerica AG, Zürich, Hans-Michael Herzog, Katrin Steffen, Text(e) von Sônia Salzstein, Beiträge von Hans-Michael Herzog, Vorwort von Hans-Michael Herzog

Englisch, Spanisch, Portugiesisch

2009. 188 Seiten, 108 Abb.

Broschur

26,00 x 25,90 cm

ISBN 978-3-7757-2459-3

Der brasilianische Künstler Antonio Dias (*1944) tritt in den 1960er-Jahren mit ironisch geprägten, multimedialen Arbeiten hervor, die ihre Inspiration aus der Pop Art beziehen. Mit seinem existentialistischen Ansatz geht Dias weit über eine 1:1-Reproduktion der Waren- und Konsumwelt hinaus, indem er spielerisch Eros, Sex und politische Oppression einbezieht. Unter der Militärdiktatur verlässt er das Land und zieht nach Europa. Dort entwickelt Dias ein konzeptionelles malerisches Oeuvre, voller formaler Eleganz, im welchem er politische Themen mit kunstimmanenten Überlegungen und persönlichen Eindrücken verwebt. Antonio Dias ist nie eindimensional in seinen künstlerischen Aussagen, sondern belässt die Werke in einem enigmatischen Schwebezustand.

Ausstellung: Daros Exhibitions, Zürich 17.10.2009 – 7.2. 2010

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Anton Henning

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen