Alice im Wunderland der Kunst

€ 29,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Alice im Wunderland der Kunst

Hrsg. Hubertus Gaßner, Annabelle Görgen, Christoph Benjamin Schulz, Text(e) von Annabelle Görgen, Christoph Benjamin Schulz, Edward Wakeling, Gillian Beer, Jonas Beyer, Mira von Plato, Leena Crasemann, Gestaltung von Jutta Herden

Deutsch

2012. 192 Seiten, 172 Abb.

Broschur

20,00 x 28,00 cm

ISBN 978-3-7757-3394-6

Vom Buchklassiker inspiriert: 200 Kunstwerke aus 150 Jahren

Das weiße Kaninchen mit der Taschenuhr, die Grinsekatze, der verrückte Hutmacher und natürlich Alice selbst – das Figurenpersonal und der absurd-hintersinnige Sprachwitz von Lewis Carroll haben Alice im Wunderland längst zum Lieblingsbuch aller Altersgruppen gemacht. Auch Künstler und Künstlerinnen haben sich von der ebenso fantastisch-fantasievollen wie grausamen Erzählung inspirieren lassen und sie seit der Erstveröffentlichung 1865 in zahllosen Werken verarbeitet. Die vielseitigsten stellt dieses Buch einander gegenüber: Beginnend mit den originalen Buchillustrationen von John Tenniel über Arbeiten von Max Ernst, René Magritte, Salvador Dalí und anderen Surrealisten sowie die Kunst der 1960er-Jahre bis hin zu zeitgenössischen Werken von Anna Gaskell und Kiki Smith oder großformatigen Installationen von Stephan Huber und Pipilotti Rist. Der bibliophile Band belegt und beleuchtet die ungebrochene Aktualität dieser literarischen Schöpfung.

Ausstellung: Hamburger Kunsthalle 22.6.–30.9.2012

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen