Um die Ecke denken

Die Sammlung Museum Haus Konstruktiv (1986-2016) und Gastinterventionen

Um die Ecke denken
Die Sammlung Museum Haus Konstruktiv (1986-2016) und Gastinterventionen

Text(e) von Burkhard Meltzer, Bob Nickas, Sabine Schaschl, Brandon Taylor, Beiträge von Margit Weinberg Staber, Gestaltung von Harald Pridgar

Deutsch, Englisch

2016. 192 Seiten, 335 Abb.

gebunden

25,00 x 30,20 cm

ISBN 978-3-7757-4225-2

Noch konkreter: der zweite Sammlungsband mit allen Neuerwerbungen

Was 1986 im kleinen Kreis begeisterter Anhänger der konstruktiv-konkreten Kunst begann, ist inzwischen zu einem Museum mit beeindruckender Sammlung angewachsen. Über 900 Werke kann das Haus Konstruktiv heute sein Eigen nennen, darunter etwa 100 Neuzugänge allein aus den letzten fünf Jahren. Der Sammlungsband Um die Ecke denken ist mehr als die Fortsetzung des bereits vergriffenen Überblicks Ganz Konkret aus dem Jahr 2011: Ein reich bebilderter Rundgang durch die Jubiläumsausstellung präsentiert die Neuerwerbungen und Schlüsselfiguren der konstruktiv-konkreten Kunst. Zeitgenössische Gastinterventionen von Olaf Breuning, Claudia Comte, Martin Creed, Sylvie Fleury, Christian Jankowski, Yves Netzhammer, Nedko Solakov und Martin Walde kommentieren zudem die Sammlung auf ebenso humorvolle wie subversive Weise neu.

Mit Werken von:

Saâdane Afif, Ian Anüll, Andrew Bick, Carlos Bunga, Claudia Comte, Philippe Decrauzat, Raphael Hefti, Rodrigo Hernández, Joseph Kosuth, Jill Magid, Haroon Mirza, Vera Molnar, Thomas Moor, Sadie Murdoch, Tobias Putrih, Bernd Ribbeck, Gerwald Rockenschaub, Carissa Rodriguez, Kilian Rüthemann, Dominik Stauch, Jürg Stäuble, Ulla von Brandenburg

Ausstellung: Museum Haus Konstruktiv, Zürich 2.6.–4.9.2016

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen