Der Neue Mensch Obsessionen des 20.Jahrhunderts

€ 19,80
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Nicola Lepp, Prof. Dr. Martin Roth, Klaus Vogel Texte von: Christoph Asendorf, Barbara Bauer, Gert Mattenklott, Nicola Lepp, Jürgen Oelkers u.a. Deutsch April 1999, 296 Seiten, 284 Abb. Broschur 274mm x 211mm
ISBN: 978-3-89322-960-4
»Dieser Band ist mehr als ein Ausstellungskatalog. Er zeigt, wie der Mensch mit Hilfe von Wissenschaft und Technik (von Hygiene bis Rassenkunde) stets versucht, sich zu verbessern. Der "Erfolg" spricht für sich.« Wienerin

Ein Jahrhundert geht zu Ende, das wie keines zuvor von der Suche des Menschen nach dem Neuen beherrscht war. Forschungen, Erfindungen, Innovationen, Revolutionen bilden die Wegmarken unserer Vergangenheit. Nichts aber hat die Menschen in diesem Jahrhundert so fasziniert wie die Vorstellung, den Menschen selbst anders, besser, vollkommen zu machen. Zum ersten Mal wird die historische Entwicklung und Umsetzung des Konzepts vom Neuen Menschen im Überblick dokumentiert und reflektiert. Der Bogen spannt sich vom Aufkommen der Idee des neuen Menschen um die Jahrhundertwende über die verschiedenen Versuche ihrer Realisierung bis zu ihrem heutigen Fortwirken in den Humanwissenschaften und den neuen Technologien. Der Philosoph und Theologe Richard Schröder eröffnet mit seinem Geleitwort eine Essaysammlung, in der sich namhafte Wissenschaftler mit den Visionen vom Neuen Menschen in den Bereichen der politischen Macht, der Pädagogik, in den Biowissenschaften, in Literatur und Kunst auseinander setzen. Ein reich bebilderter Katalogteil schließt sich an.