Hans Op de Beeck Stille Kulisse und wandernde Komparsen

€ 25,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Karsten Löckemann, Ingvild Goetz, Sammlung Goetz Texte von: Hans Op de Beeck, Ingvild Goetz, Nicolas de Oliveira, Nicola Oxley Gestaltet von: Schmid+Widmaier Design Deutsch, Englisch Juni 2014, 108 Seiten, 78 Abb. Broschur 246mm x 173mm
ISBN: 978-3-7757-3839-2

Bildender Künstler, Bühnenbildner, Regisseur – Hans Op de Beeck (* 1969 in Belgien) lässt sich nicht auf ein einzelnes Genre festlegen. In begehbaren Installatio­nen reiht er Videos, Skulpturen, Gemälde und Zeich­nungen so aneinander, dass mehrere Erzählstränge eine komplexe Geschichte formen, deren roter Faden jedoch nur subjektiv vom jeweiligen Betrachter her­auszulesen ist. Op de Beeck hält seine Arbeiten be­wusst offen, um Raum für individuelle Interpretatio­nen und Erinnerungen zu schaffen. Anlässlich seiner neuesten raumgreifenden Inszenierungen in Mün­chen, die Werke der Sammlung Goetz präsentieren, erscheint eine neue Publikation, die das gesamte Schaffen des Künstlers während der letzten Jahrzehn­te darstellt: von Videoinstallationen der 1990er-Jahre über Skulpturen und Papierarbeiten bis zu ortsbezo­genen Environments. Insbesondere seine Stillleben und Interieurs werden ausführlich betrachtet. Ausstellung: Sammlung Goetz, München 20.6.–15.11.2014