Ilja Tschaschnik

$60.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Texte von: Alexandra Schatskich Herausgegeben von: Sepherot Foundation, Liechtenstein, Art Bridge / Projekte im Bereich Kunst und Kunstsammlungen Gestaltet von: Alexander Konopljow Deutsch September 2013, 244 Seiten, 98 Abb. Leinen mit Schutzumschlag 306mm x 275mm
ISBN: 978-3-7757-3726-5
| 98 Papierarbeiten des russischen Avantgardekünstlers

Ilja Tschaschnik (1902–1929) gehört zu den herausragenden Vertretern der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. Als Schüler und Mitstreiter Kasimir Malewitschs entwickelte er seine eigene Spielart des Suprematismus, mit der er dieser radikalsten und zutiefst geistig-spirituellen Richtung der russischen Avantgarde neue Räume erschloss. Nach seinem frühen Tod hinterließ der Künstler zahlreiche Werke – Malerei, Grafik, plastische Arbeiten und architektonische Projekte –, deren Ideenreichtum, Frische und Kühnheit auch heute noch überraschen.Mit einer Einführung der renommierten Avantgardekennerin Alexandra Schatskich präsentiert die Publikation erstmals 98Arbeiten Tschaschniks auf Papier, die sich seit 2010 im Besitz der Sepherot Foundation in Liechtenstein befinden und die derzeit größte Privatsammlung mit Werken von Ilja Tschaschnik darstellen. Ausstellung: Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz 6.9.–1.12.2013