Afritecture Bauen mit der Gemeinschaft

$60.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Andres Lepik Gestaltet von: Weiss-heiten, Berlin Texte von: Edgar Pieterse, Filip De Boeck, Lesley Naa Norle Lokko, Iain Low, Killian Doherty, Rodney Harber, Dirk Hebel, Mark Olweny, Alfred Omenya, Hans Skotte, Susanne Gampfer, Dirk Donath, Tomà Berlanda Deutsch September 2013, 272 Seiten, 206 Abb. Leinen 275mm x 220mm
ISBN: 978-3-7757-3660-2

Der wirtschaftliche Boom Afrikas geht mit einem rasanten Städtewachstum einher, das den Kontinent einschneidend verändert. Innerhalb dieser transformativen Prozesse entstehen Ansätze einer individuellen, ökologischen und kontextsensitiven Architektur. Zahlreiche Projekte zielen innerhalb der sich verändernden urbanen Strukturen auf gesellschaftliche Wirkung. So machen viele, meist gemeinsam mit der Bevölkerung konzipierte Bauvorhaben die Stadt zum Experimentierfeld der Gestaltung. Planungen auf dem Land hingegen entwickeln lokale Traditionen der Bautechnik, Architektursprache und Materialien durch technologische und stilistische Neuerungen weiter. Der opulente Katalog mit Beiträgen unter anderem des Architekturhistorikers Andres Lepik präsentiert rund 20 beispielhafte Positionen der zeitgenössischen Architektur Afrikas südlich der Sahara. Zusammen mit Interviews von Architekten, Auftraggebern und Förderern entsteht ein umfassender Einblick in eine innovative, lebendige Baukultur. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-3661-9) Ausstellung: Pinakothek der Moderne, Architekturmuseum der TU München, 13.9.2013–13.1.2014

»Ein wunderbares Buch, das die gemeinschaftliche Entstehung vieler Bauten sichtbar macht und die dabei auftretenden Hindernisse und Schwierigkeiten nicht verschleiert, sondern explizit thematisiert.«

INFORM

»Das Buch thematisiert offen Hindernisse und Probleme bei der gemeinschaftlichen Entstehung von Bauten und ermöglicht einen unverstellten Blick auf die lebendige und innovative Baukultur im Süden Afrikas.«

Md

»Das Buch präsentiert zeitgenösische Archtekturprojekte, die sich mit den lokalen und kulturellen Bedingungen sowie den gesellschaftlichen Notwendigkeiten in Afrika auseinandersetzen.«

Raum und Wohnen