Architecture in Burma Moments in Time

$35.00
$18.99
$18.99
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Architecture in Burma - Ebook - EPUB (978-3-7757-3547-6) kann ab sofort nachbestellt werden.


Autor*in: Lorie Karnath Englisch August 2013, 224 Seiten, 150 Abb. Broschur 190mm x 121mm
ISBN: 978-3-7757-3541-4
Autor*in: Lorie Karnath Englisch August 2013, 224 Seiten, 150 Abb. Ebook - EPUB (70,0 MB)
ISBN: 978-3-7757-3547-6
Autor*in: Lorie Karnath Englisch Dezember 2023, 224 Seiten, 150 Abb. Ebook - PDF (10,6 MB)
ISBN: 978-3-7757-4898-8
| Stimmungsvolle Bilder aus Burma
In jüngster Zeit wurden zwar einige Modernisierungen in Angriff genommen, dennoch hat die jahrhundertelange relative Abgeschiedenheit Burmas in architektonischer Hinsicht zu einem Zeitfenster in die Vergangenheit werden lassen: Prachtvolle Tempel, stattliche Kolonialgebäude und eine Vielzahl kleinerer Bauten in den zahllosen Fischerdörfern und Landgemeinden gewähren Einblick in eine abwechslungsreiche, häufig unruhige Geschichte. Man könnte sogar sagen, dass sich die dynastischen Streitigkeiten in dieser turbulenten Region vielleicht am besten anhand der Architektur nachzeichnen und verstehen lassen. So führte die Eskalation von Streitigkeiten über die Thronfolge häufig dazu, dass der neue Herrscher ganze Paläste und Gebäude zusammenpacken und per Elefant abtransportieren ließ, um einen neuen Regierungssitz oder eine Hauptstadt zu errichten. Die Überbleibsel der alten Städte überließ man dann zumeist einfach den Unbilden der Natur.
| Stimmungsvolle Bilder aus Burma - nun als E-Book
In jüngster Zeit wurden zwar einige Modernisierungen in Angriff genommen, dennoch hat die jahrhundertelange relative Abgeschiedenheit Burma in architektonischer Hinsicht zu einem Zeitfenster in die Vergangenheit werden lassen: Prachtvolle Tempel, stattliche Kolonialgebäude und eine Vielzahl kleinerer Bauten in den zahllosen Fischerdörfern und Landgemeinden gewähren Einblick in eine abwechslungsreiche, häufig unruhige Geschichte. Man könnte sogar sagen, dass sich die dynastischen Streitigkeiten in dieser turbulenten Region vielleicht am besten anhand der Architektur nachzeichnen und verstehen lassen. So führte die Eskalation von Streitigkeiten über die Thronfolge häufig dazu, dass der neue Herrscher ganze Paläste und Gebäude zusammenpacken und per Elefant abtransportieren ließ, um einen neuen Regierungssitz oder eine Hauptstadt zu errichten. Die Überbleibsel der alten Städte überließ man dann zumeist einfach den Unbilden der Natur.
| Stimmungsvolle Bilder aus Burma - nun als E-Book

In jüngster Zeit wurden zwar einige Modernisierungen in Angriff genommen, dennoch hat die jahrhundertelange relative Abgeschiedenheit Burma in architektonischer Hinsicht zu einem Zeitfenster in die Vergangenheit werden lassen: Prachtvolle Tempel, stattliche Kolonialgebäude und eine Vielzahl kleinerer Bauten in den zahllosen Fischerdörfern und Landgemeinden gewähren Einblick in eine abwechslungsreiche, häufig unruhige Geschichte. Man könnte sogar sagen, dass sich die dynastischen Streitigkeiten in dieser turbulenten Region vielleicht am besten anhand der Architektur nachzeichnen und verstehen lassen. So führte die Eskalation von Streitigkeiten über die Thronfolge häufig dazu, dass der neue Herrscher ganze Paläste und Gebäude zusammenpacken und per Elefant abtransportieren ließ, um einen neuen Regierungssitz oder eine Hauptstadt zu errichten. Die Überbleibsel der alten Städte überließ man dann zumeist einfach den Unbilden der Natur.