Max Beckmann Von Angesicht zu Angesicht

€ 49,80
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Susanne Petri, Dr. Hans-Werner Schmidt Texte von: Uwe M. Schneede, Christian Fuhrmeister, Dr. Olaf Peters, Barbara C. Buenger, Marcus Andrew Hurttig, Susanne Kienlechner, Mario-Andreas von Lüttichau Gestaltet von: Harald Richter Deutsch September 2011, 400 Seiten, 417 Abb. gebunden mit Schutzumschlag 306mm x 250mm
ISBN: 978-3-7757-2817-1

In seiner Porträtmalerei reflektiert Max Beckmann (1884–1950) sehr persönliche Beziehungen – zu seiner Familie, seinen Frauen und zu einem großen Freundes- und Bekanntenkreis. Die Publikation führt mit rund 150 ausdrucksstarken Gemälden und Arbeiten auf Papier zum einen eine klassische Porträtgalerie zusammen, ein Who’s who in Beckmanns Leben. Zum anderen werden Bilder präsentiert, in die der Künstler seine »Porträtsammlung« integriert hat und in denen er Familie und Freunden Rollen in seinem allegorischen Welttheater zuweist. Der Band enthält ein von Felix Billeter und Christiane Zeiller erstelltes biografisches Lexikon, das etwa 240 Personen aufführt, die den Lebensweg von Max Beckmann auf unterschiedlichen Etappen begleitet haben. Wesentliche Unterstützung erhielten die Autoren dabei durch Mayen Beckmann, die Enkelin des Künstlers. Ausstellung: Museum der bildenden Künste Leipzig 17.9.2011–22.1.2012