Licht und Dunkel Ben Willikens - Orte im Dialog

€ 24,80
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Dr. Marion Ackermann Texte von: Walter Grasskamp, Johann-Karl Schmidt, Dieter Bartetzko, Manfred Schneckenburger, Dr. Christoph Vitali, Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Spies Gestaltet von: L2M3 Kommunikationsdesign, Stuttgart Deutsch September 2009, 128 Seiten, 64 Abb. gebunden 279mm x 224mm
ISBN: 978-3-7757-2525-5
|Kühl, reduziert und streng geordnet: die Raumkompositionen Ben Willikens

Ben Willikens (*1939 in Leipzig) ist bekannt für seine menschenleeren, streng geordneten und oft kühl wirkenden Raumkompositionen. Eines seiner bekanntesten Werke stellt sicherlich seine Abendmahl-Darstellung dar, welcher ein dreijähriger, intensiver künstlerischer Dialog mit Leonardo da Vincis Abendmahl vorausgeht und an dessen Ende zahlreiche Entwürfe und ein monumentales Tafelbild stehen: ohne Jünger und Christusfigur oder andere erzählerische Elemente, reduziert auf eine konzentrierte Licht-Raum-Architektur. Die Publikation präsentiert des Weiteren die vollständige Serie ORTE , in welcher sich Willikens mit dem Charakter von Staatsbauten des NS-Regimes in Nürnberg, Berlin und München befasst, die in den 1930er-Jahren geschaffen wurden, um den Allmachtsfantasien des NS-Regimes Gestalt zu verleihen. Mit seinen Gouachen und Leinwänden rückt er das Dunkle in den Vordergrund, hinter dem unausweichlich Tod und Verderben warten.