Coverbild Gerhard Richter
Gerhard Richter
4900 Colours
€ 39,80

inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Texte von: Birgit Pelzer, Benjamin H.D. Buchloh, Peter Gidal
Herausgegeben von: Serpentine Gallery
Vorwort von: Julia Peyton-Jones, Hans Ulrich Obrist
Englisch
Oktober 2008 , 144 Seiten
gebunden
281mm x 244mm
ISBN: 978-3-7757-2344-2
Presse Download
Reine Abstraktion: Die nach dem Zufallsprinzip angeordneten Farbquadrate des aus 192 Panelen bestehenden Werks 4900 Colours von Gerhard Richter.
Gerhard Richters neues abstraktes Werk mit dem Titel 4900 Farben von 2007 besteht aus einfarbigen, leuchtenden Quadraten, die zufällig angeordnet ein Gittermuster mit überwältigenden kaleidoskopartigen Farbfeldern ergeben. Die Lacktafelarbeit aus 24 Farben entstand im Zusammenhang mit Richters Entwürfen für ein Kirchenfenster für das Querhaus des Kölner Doms, das im August 2007 der Öffentlichkeit übergeben wurde und aus 11 500 handgefertigten Glasquadraten aus 72 Einzelfarben besteht.4900 Farben setzt sich aus 192 Panelen mit Quadraten in 25 Farben zusammen, die sich in elf Varianten zusammensetzen lassen – von einer einzigen großen Fläche bis hin zu mehreren kleinformatigen Feldern. Die Version II, 49 Gemälde, alle im Format 97 x 97 cm, hat Richter speziell für seine Ausstellung in der Serpentine Gallery entwickelt. Ausstellung: Serpentine Gallery, London 23.9.–16.11.2008
Buchempfehlungen