City and Structure Photo-Essays by HGEsch

$60.00
Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Titel ist nicht lieferbar.


Herausgegeben von: Kristin Feireiss Texte von: Christopher Dell, Klaus Honnef u.a. Deutsch, Englisch Dezember 2008, 256 Seiten, 359 Abb. gebunden 307mm x 247mm
ISBN: 978-3-7757-2281-0

In der Publikation City and Structure sind erstmals die freien Fotoarbeiten von Metropolen und Megacities des in Deutschland lebenden, weltweit tätigen Architekturfotografen HGEsch (*1964 in Neuwied/Rhein) zusammengestellt. Die Aufnahmen zeugen von der Faszination des Künstlers für die rasant wachsenden Boom Cities vor allem im asiatischen Raum und den Vereinigten Arabischen Emiraten, in die ihn Aufträge für namhafte nationale und internationale Architekturbüros führten. Während im ersten Teil des Buches City atemberaubende Stadtansichten zu sehen sind, legt HGEsch im zweiten Teil Structure den Fokus auf Oberflächenstrukturen und Fassaden der urbanen Architektur. Es gelingt HGEsch, in ungewöhnlichen Perspektiven das Phänomen Stadt abzubilden – sein klarer, zurückgenommener Blick dokumentiert auf spannende Weise, dass sich moderne Megastädte trotz aller regionaler und kultureller Unterschiede in einem Prozess der Angleichung befinden. Ausstellung: Architekturforum Aedes am Pfefferberg, Berlin 7.11.2008–11.1.2009

»Moderne Megacities befinden sich im Prozess einer architektonischen Angleichung und Hans Georg Esch dokumentiert diese Tatsache auf einzigartige und spannende Weise.«

Profifoto

»Man glaubt, diese Städte mit bloßem Auge wachsen zu sehen - und will sofort hin.«

FAZ

»Der großartige Architekturfotograf H.G. Esch zeigt uns die Strukturen und das Gewebe der Stadt, stellt in diesem wunderbaren Band bisweilen moderne Megacities den traditionell gewachsenen Stadtgebilden gegenüber und fokussiert schließlich frontal auf die ordnenden Details im vermeintlichen Chaos modernen Bauens.«

FotoMagazin