Hans Arp

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Hans Arp

Text(e) von Jane Hancock, Christine Hopfengart u.a.

Deutsch

1994. 192 Seiten, 153 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

21,40 x 27,50 cm

ISBN 978-3-7757-0526-4

Hans Arp ist einer der großen Bildhauer des 20. Jahrhunderts, ein »Klassiker der Moderne« und zugleich ein »aktueller Zeitgenosse«. Bekannt wurde er vor allem durch seine Plastiken, die mit ihren organisch gerundeten Formen nach den Prinzipien der Natur entwickelt zu sein scheinen, ohne dabei die Natur nachzuahmen. Sein Werk beinhaltet aber auch Reliefs, Collagen, Gedichte und Zeichnungen. Alle diese Ausdrucksformen vernetzen sich zu einem sehr persönlichen Gesamtwerk, in dem Veränderung, Zerstörung und Regeneration einen ständigen produktiven Kreislauf bilden. Die Publikation, als Handbuch angelegt, zeigt die Entwicklungsgeschichte des Künstlers an ausgewählten Werken, eigene Texte Arps, Aufsätze über das plastische Werk, die Reliefs, seine Dichtung und die Rezeptionsgeschichte ergänzen sie.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen