Claudia Fährenkemper

Photomicrographs

€ 29,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Claudia Fährenkemper
Photomicrographs

Hrsg. Christiane Stahl, Alfred-Ehrhardt-Stiftung, Köln, Text(e) von Ann Thomas, Ludger Derenthal

Deutsch, Englisch

2004. 116 Seiten, 79 Abb.

gebunden

24,40 x 30,60 cm

ISBN 978-3-7757-1456-3

In ihrer befremdenden Schönheit faszinieren Claudia Fährenkempers Mikrofotografien und irritieren zugleich. Käferköpfe, Amphibienlarven, Pflanzensamen und Kristalle - Bilder aus einer für das bloße Auge unsichtbaren Welt, die gänzlich neue Seherfahrungen eröffnen. Fährenkempers durch ihre Lehrer Bernd und Hilla Becher geprägter dokumentarisch-konzeptueller Ansatz und der »magische Realismus« ihrer Bilder stehen in der Tradition der Fotografie der Neuen Sachlichkeit. Ihr eigentliches Interesse gilt dabei nicht dem wissenschaftlichen Objekt, sondern dem präzisen Abbild. Die durch die Verwendung des Rasterelektronenmikroskops gesteigerte, fast haptische Präsenz des Oberflächenreliefs ermöglicht das sinnliche Erlebnis organischer oder anorganischer Lebenswelten und die plastische Erfahrung abstrakter Bildräume. Der großformatige Band mit Textbeiträgen von Ludger Derenthal, Leiter des Museums für Fotografie, Staatliche Museen zu Berlin, und Ann Thomas, Curator of Photographs, National Gallery of Canada, Ottawa, präsentiert erstmals die »foto-skulpturale« Arbeit Claudia Fährenkempers, eine Position zwischen Ästhetik und Wissenschaft, die als zeitgemäße Erschließung unserer heutigen Welt erscheint. Ausstellung: Alfred-Ehrhardt-Stiftung zu Gast im Forum für Fotografie, Köln 8.5.-12.6.2004

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen