Alex Katz

Cutouts

€ 23,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Alex Katz
Cutouts

Hrsg. Zdenek Felix, Vorwort von Zdenek Felix, Text(e) von Carter Ratcliff

Deutsch, Englisch

2003. 96 Seiten, 65 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

16,60 x 27,50 cm

ISBN 978-3-7757-1304-7

Die Bilder des amerikanischen Malers Alex Katz werden von den renommiertesten Galerien zu Höchstpreisen gehandelt. Als einer der wichtigsten Vertreter des figurativen Realismus malt er seit über fünfzig Jahren vor allem Porträts. Katz hält in seinen Werken kleine Begebenheiten fest, Ausschnitte von Wirklichkeit. Die darin gezeigten Menschen wirken melancholisch, dabei kühl, fast leblos, sind von makelloser Schönheit. Ohne in die Tiefe zu gehen, konzentriert sich ihr Maler ganz auf die Brillanz der Oberflächen. Schon seit Anfang der sechziger Jahre benutzt Alex Katz die für ihn typischen überdimensionalen Formate, inspiriert haben ihn dabei Werbegrafiken von Pepsi oder Lucky Strike oder Bildkompositionen großer Regisseure wie Ingmar Bergman und Michelangelo Antonioni. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt beginnt er auch damit, seine Figurenbilder »auszuschneiden«, um in diesen Cutouts - zunächst in Öl auf Holz, später aus Aluminium gefertigt - die Flächenhaftigkeit seiner Darstellungen konsequent auf die Spitze zu treiben. Der exquisite Band versammelt erstmals eine breite Auswahl dieser Silhouettenskulpturen und ermöglicht es dem Leser so, Katz' Werk aus einer neuen, ungewöhnlichen Perspektive zu studieren. Ausstellung: Deichtorhallen Hamburg 13.2.-27.4.2003

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen