Ville Lenkkeri

The Place of No Roads

Ville Lenkkeri
The Place of No Roads

Text(e) von Ville Lenkkeri

Englisch

2009. 144 Seiten, 75 Abb.

gebunden

27,80 x 23,50 cm

ISBN 978-3-7757-2399-2

Ville Lenkkeri (*1972 in Oulu, Finnland) ist einer der Absolventen der renommierten »Helsinki School«, die mit ihren brillanten Arbeiten die Aufmerksamkeit der zeitgenössischen Fotoszene auf Finnland gelenkt haben. Im Jahr 2006 erschien unter dem Titel Reality in the Making das Buchdebut Lenkkeris bei Hatje Cantz, das begeistert aufgenommen wurde: »Sollte die Stärke der finnischen Fotografie darin bestehen, Ironie, handwerkliches Können, Witz und Medienreflexion zusammenzubringen, dann hat sie in Ville Lenkkeri einen ihrer talentiertesten Vertreter gefunden«, schrieb etwa PHOTO International.
Für sein neues Buchprojekt besuchte Ville Lenkkeri mehrmals zwei russische Orte auf Spitzbergen. Eine heute gänzlich verlassene Bergwerkssiedlung erschien ihm dabei »nicht als deprimierende … Narbe in der arktischen Landschaft, sondern als früher gerechtes und zufriedenes Gemeinwesen, … in der das Wettbewerbsdenken zugunsten des Ideals der Gleichheit aufgegeben wurde.« Der Besuch wurde zu einer »persönlichen Suche nach alternativen Lebensmodellen«, der Ort selbst in mehrfacher Hinsicht »zu einer Utopie, nicht zuletzt, weil er aufhörte zu existieren« (Ville Lenkkeri).

Ausstellungen: Kulturhuset, Stockholm 14.2.–17.5.2009 · Finsk-norsk kulturinstitutt, Oslo 28.5.–16.8.2009 · Synart Art Gallery, Frankfurt September 2009 · Und weitere Stationen

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen