Collector's Editions | Hatje Cantz

Titus Schade

Modellhaus Typ Fachwerkhaus rechte Fassadenhälfte grau verputzt, 2016Modellhaus Typ Fachwerkhaus linke Fassadenhälfte grau verputzt, 2016ZoomEdition Gerd HatjeTitus SchadeModellhaus Typ Fachwerkhaus rechte Fassadenhälfte grau verputzt, 2016 Modellhaus Typ Fachwerkhaus linke Fassadenhälfte grau verputzt, 2016

Modellhaus Typ Fachwerkhaus rechte Fassadenhälfte grau verputzt, 2016 Modellhaus Typ Fachwerkhaus linke Fassadenhälfte grau verputzt, 2016

Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, hell, 2016Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, dunkel, 2016ZoomEdition Gerd HatjeTitus SchadeModellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, hell, 2016 Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, dunkel, 2016

Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, hell, 2016 Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, dunkel, 2016

Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, dunkel, 2016Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, hell, 2016ZoomEdition Gerd HatjeTitus SchadeModellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, dunkel, 2016 Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, hell, 2016

Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, dunkel, 2016 Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, hell, 2016

Die Zeichnungen von Titus Schade (geb. 1984, Leipzig) zeigen in Frontalansicht Fassaden von Wohnhäusern und Fabriken, die wie ausgeschnitten wirken. Dabei treffen Fachwerkstrukturen auf Versatzstücke, die dem Betrachter aus dem sozialistischen Plattenbau oder dem industriellen Backsteinbau bekannt vorkommen. Die im Kontrast am unteren Bildrand realistisch dargestellte Schublade mit einem Schlüsselloch evoziert einen modellhaften oder setzkastenartigen Eindruck. Dies sind keine echten Häuser, dies sind keine realen Orte, dies sind allenfalls Ideen von Orten. Man fragt sich, in welche Welt hinter den kalt ausgeleuchteten, schematischen Fassaden man hier hinein blicken könnte… Titus Schade hat für unsere EGH in seiner präzisen Zeichentechnik 10 Unikate gefertigt. Jedes Blatt wurde in einen Rahmen gesetzt und in bildet ein selbstständiges Kunstwerk. Inhaltlich sind innerhalb der Werkserie immer jeweils zwei Motive als zueinander gehörig identifizierbar, erkennbar an einer ähnlichen Architektur vor jeweils hellem und dunklem Hintergrund. Der serielle Charakter der Gruppe wird so unterschwellig durchbrochen, das Doppelmotiv als ein ähnliches, aber nicht identisches Bildpaar erschafft einen subtilen Bezug innerhalb der einzelnen Motive. Der zitierte Setzkasteneffekt wird spielerisch aufgegriffen, indem Titus Schade die entsprechende »Schublade« gleich mitliefert: Die Lade mit Schlüsselloch im unteren Teil einer jeden Arbeit ist Teil der Zeichnung und in der Serie das wiederkehrende Motiv. Jede Edition kommt in einer Nussbaum-Rahmung und der Publikation „Allnacht“ (mit Texten von Kito Nedo, Leonie Pfennig, Neo Rauch und Marc Ries). Da es sich um eine Kleinst-»Auflage« von nur 10 verschiedenen Objekten handelt, empfehlen wir eine rasche Entscheidung, bitte kontaktieren Sie uns.

Titus Schade
Modellhaus Typ Fachwerkhaus rechte Fassadenhälfte grau verputzt, 2016Modellhaus Typ Fachwerkhaus linke Fassadenhälfte grau verputzt, 2016

Acryl und Tusche auf Papier, Künstlerrahmung

40 x 30 cm

10 Unikate, Verkauf nur im Set von 2 Arbeiten

Signiert

Vergriffen

€ 3.500,00

Titus Schade
Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, hell, 2016Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit abwechselnd grau verputzter Fassade, dunkel, 2016

Acryl und Tusche auf Papier, Künstlerrahmung

40 x 30 cm

10 Unikate, Verkauf nur im Set von 2 Arbeiten

Signiert, mit Buch

Lieferbar

€ 3.500,00

Jetzt kaufen

Titus Schade
Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, dunkel, 2016Modellhaus Typ Fachwerkhaus mit überkreuz grau verputzter Fassade, hell, 2016

Acryl und Tusche auf Papier, Künstlerrahmung

40 x 30 cm

10 Unikate, Verkauf nur im Set von 2 Arbeiten

Signiert, mit Buch

Lieferbar

€ 3.500,00

Jetzt kaufen

Auf den Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Das Buch zur Edition Gerd Hatje

Titus SchadeTitus Schade
Allnacht
978-3-7757-4148-4
Details zum Buch »

Versandinformationen

Um die Sicherheit zu garantieren liefern wir die Arbeiten per Kurier aus. Mehr »

Glossar

Was ist ein Diasec? Wie wird ein Sepiaprint erzeugt? Mehr »

Hatje cantz Rss-Feeds

Diese Seite weiterempfehlen