Tamas Dezso

Notes for an Epilogue

€ 58,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Tamas Dezso
Notes for an Epilogue

Gestaltung von Zalán Péter Salát, Text(e) von Eszter Szablyar

Englisch

2015. 160 Seiten, 69 Abb.

gebunden

28,20 x 34,80 cm

ISBN 978-3-7757-4048-7

Zeitzeugen: untergehende bäuerliche Traditionen und kommunistische Ruinen in Rumänien

Notes for an Epilogue präsentiert die gleichnamige Serie großformatiger Farbfotografien des ungarischen Fotografen Tamas Dezso (*1978 in Budapest). Er wirft einen Blick auf unberührte Landschaften, zerfallende Fabriken und in Vergessenheit geratende Lebensweisen in den abgelegenen ländlichen Regionen des ökonomisch am Boden liegenden Rumäniens. Besonderes Augenmerk gilt den Randbereichen der rumänischen Gesellschaft – zum einen der verschwindenden jahrhundertealten Kultur, zum anderen geschlossenen, langsam zerbröckelnden Fabriken und den katastrophalen Folgen für den Einzelnen oder ganze Dorfgemeinschaften. Das von 1946 bis 1989 herrschende autokratische Regime hat lediglich eine zerfallende Infrastruktur hinterlassen und wirft nach wie vor dunkle Schatten über das Land. Notes for an Epilogue dokumentiert zum ersten Mal bäuerliche Bräuche und Traditionen, die bislang nur von einer Generation zur nächsten weitergegeben wurden, und fungiert dabei gleichzeitig als letzter (Augen-)Zeuge einer rasch verschwindenden Welt.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen