Pink

The Exposed Color in Contemporary Art and Culture

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Pink
The Exposed Color in Contemporary Art and Culture

Hrsg. Barbara Nemitz, Text(e) von Hideto Fuse, Barbara Nemitz, Karl Schawelka, Thomas von Taschitzki

Englisch

2006. 320 Seiten, 283 Abb.

Velours

17,80 x 24,70 cm

ISBN 978-3-7757-1771-7

Rosa - mit der Pastellfarbe verbindet sich Zartes, Exzentrisches, Süßes, Verletzliches und Lustvolles. Kaum eine andere Farbe löst derart widersprüchliche Assoziationen und Emotionen aus, sodass sich auch Künstler von Jean-Honoré Fragonard und Caspar David Friedrich über Pablo Picasso bis hin zu Louise Bourgeois, Pipilotti Rist und Sylvie Fleury künstlerisch mit ihr auseinander setzten. Die Farbempfindung ist von verschiedenen Faktoren - nicht zuletzt vom Kulturkreis - bestimmt. Ein Beispiel dafür ist die positive Wahrnehmung der Farbe Rosa in Japan, wo man sich alljährlich der Betrachtung der rosa blühenden Kirschbäume und den nach wenigen Tagen »herabschneienden« Blütenblättern widmet - Symbol für den Tod der Samurai, die in der Blüte des Lebens im Krieg fallen. Zur Zeit der Kirschblüte erscheint dieses Buchdebüt über das Wesen der Farbe Rosa - mit Werken von rund 50 internationalen Künstlern und zahlreichen Objekten der gegenwärtigen Alltagskultur. Das Konzept erarbeitete federführend die Künstlerin und Kunstprofessorin Barbara Nemitz.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen