Phyllida Barlow

Sculpture 1963-2015

Phyllida Barlow
Sculpture 1963-2015

Text(e) von Frances Morris, Pyllida Barlow, Fiona Bradley, Gestaltung von Elizabeth McLean, Hrsg. Fiona Bradley

Englisch

2015. 240 Seiten, 185 Abb.

gebunden

22,80 x 25,50 cm

ISBN 978-3-7757-4011-1

Skulpturale Wirbelstürme

Seit über 50 Jahren entwickelt die britische Künstlerin Phyllida Barlow (*1944 in Newcastle upon Tyne) großflächige Installationen und Skulpturen, die immerzu eine Überraschung bereithalten. Aus einfachen Materialien – wie etwa Sperrholzplatten, Pappe, Textilien, Gips, Farbe und Kunststoff – hergestellt, hinterfragen Barlows beeindruckende Skulpturen die wechselseitige Beziehung zwischen Objekt und betrachtendem Subjekt. Mit den Registern von Form und Bedeutung spielend, werden ihre Skulpturen, während der Betrachter sie nachzuvollziehen sucht, zu prozessualen Gegenständen – Dingen, die man gesehen hat, und Dingen, die einem in Zukunft begegnen können. Diese umfassende Monografie präsentiert mehr als hundert ihrer Werke, von denen einige hier erstmals zu sehen sind. Sie ist eine unverzichtbare Quelle zur Erforschung der Arbeitsweise dieser Bildhauerin, deren Werk große Beachtung bei Künstlern und Kritikern findet.

Ausstellung: The Fruitmarket, Edinburgh 27.6.–18.10.2015

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Skulptur
  • MoMA Meisterwerke
  • Skulptur heute

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen