Maxime Ballesteros

Les Absents

Maxime Ballesteros
Les Absents

Hrsg. Nadine Barth, Text(e) von Maxime Ballesteros, Caroline Gaimari, John Isaac, Gestaltung von Sang Bleu London

Englisch, Französisch

2017. 272 Seiten, 217 Abb.

gebunden

17,00 x 25,00 cm

ISBN 978-3-7757-4356-3

Ein Leben wie im Rausch

Kraftvoll, körperbetont und immer ein wenig surreal: Der Franzose Maxime Ballesteros (*1984) zeigt in analogen Bildern seine Sicht auf eine Welt, in der sich Grenzen auflösen und eine subjektive Realität zutage tritt. Ballesteros lebt, um Bilder zu machen und mit seiner Vorstellungskraft zu arbeiten. Seit er als Teenager erstmals eine Kamera in die Hand nahm, legt er diese nicht mehr zur Seite. Seine Aufnahmen bieten Ausschnitte einer Wirklichkeit, in der Tag und Nacht, Traum und Albtraum, Subjektives und Objektives den gleichen Stellenwert haben. Er schießt Fotos aus dem Augenblick heraus, folgt seinen Protagonisten auf Partys, in private Wohnungen oder an den frühmorgendlichen Strand – flirrend und exzessiv, scharf und immer in Style. In Kooperation mit dem visionären Kultur- & Fashion-Network Sang Bleu aus London erscheint mit Les Absents die erste Monografie des Cutting-Edge-Fotografen, die auch verschiedene Texte und Gedichte des Künstlers enthält.

Ausstellung: 6.-16. Juli 2017, Johann König, Dessauer Straße 6, Berlin

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

NewsAlle »

Booklaunch & Ausstellungseröffnung mit Maxime Ballesteros

Kraftvoll, körperbetont und immer ein wenig surreal: Der Franzose Maxime Ballesteros (*1984) zeigt in analogen Bildern seine Sicht auf eine Welt, in der sich Grenzen auflösen und eine subjektive Realität zutage tritt. Tauchen Sie mit ein anlässlich seines Booklaunches und der Ausstellungseröffnung! Mehr »

Maxime Ballesteros' Book Launch in Bildern

Maxime Ballesteros ist ein gefragter Fotograf und hat bereits für Mode- und Lifestylemagazine wie Purple, Numéro, Vice und 032c gearbeitet. Wir haben mit ihm sein erstes Fotobuch präsentiert. Mehr »

Diese Seite weiterempfehlen