Making Heimat. Germany, Arrival Country

Flüchtlingsbautenatlas

Making Heimat. Germany, Arrival Country
Flüchtlingsbautenatlas

Hrsg. Peter Cachola Schmal, Anna Scheuermann, Oliver Elser, Text(e) von Ursula Baus, Wilfried Dechau, Peter Haslinger, Laura Kienbaum, Karen Jung, Doris Kleilein, Sophie Wolfrum, Gerhard Matzig, Gestaltung von Something Fantastic Art Department, Berlin, Fotografien von Anja Weber

Deutsch, Englisch

2017. 256 Seiten, 184 Abb.

Broschur

13,50 x 21,00 cm

ISBN 978-3-7757-4282-5

Wie entstehen Flüchtlingsbauten? Das aktuelle Thema ausführlich recherchiert

Die Flüchtlingssituation im Herbst 2015 war der Ausgangspunkt für die stark diskutierte Ausstellung Making Heimat. Germany, Arrival Country im Deutschen Pavillon auf der 15. Architekturbiennale 2016 in Venedig. Der Flüchtlingsbautenatlas erweitert die Betrachtungen über die deutschen Ankunftsstädte aus dem ersten Band. Welche Rolle spielen Architekten und Stadtplaner bei der Umsetzung von nachhaltigen Lösungen für die Unterbringung der Neuankömmlinge in Deutschland? Welche Bauprojekte können als Prototypen für bezahlbaren Wohnraum dienen? Anhand von etwa 55 Bauprojekten wird ein Blick in die Zukunft der deutschen Städte gewagt. Fotografien von Anja Weber und ausführliche Projektdarstellungen, die nach Besuchen vor Ort entstanden sind, gewähren Einblicke in den Alltag deutscher Flüchtlingsunterkünfte.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Migropolis

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

NewsAlle »

Ausstellung »Making Heimat. Germany, Arrival Country«

Die Ausstellung, die das DAM für den Deutschen Pavillon auf Architekturbiennale 2016 in Venedig realisierte, wird nun 2017 mit aktualisierten und erweiterten Themenfeldern sowie der Dokumentation des Deutschen Pavillons auf zwei Geschossen im DAM, Frankfurt am Main, präsentiert. Mehr »

Diese Seite weiterempfehlen