Lina Bo Bardi 100

Brasiliens alternativer Weg in die Moderne

Lina Bo Bardi 100
Brasiliens alternativer Weg in die Moderne

Deutsch

2014

ISBN 978-3-7757-3852-1

Zum 100. Geburtstag von Brasiliens wichtigster Architektin und Designerin der Moderne

Die italienisch-brasilianische Architektin Lina Bo Bardi (1914–1992) prägte mit ausdrucksstarken Entwürfen einen eigenen gestalterischen Weg: In der Architek­tur, im Bühnenbild, im Mode-und Möbeldesign so­wie in der Grafik nahm sie Impulse der Internationa­len Moderne auf, verarbeitete diese aber ganz indivi­duell. Die Grundlage ihres Schaffens bildete dabei die reflektierte Auseinandersetzung mit ihrer Wahlhei­mat Brasilien, seiner Kultur, Gesellschaft und Politik. Bo Bardi vertrat ihre teils radikalen Ansichten ebenso produktiv wie provokativ durch Entwürfe, Ausstellun­gen und Schriften. Anlässlich des 100. Geburtstags von Lina Bo Bardi präsentiert der opulente Bildband das architektonische Werk und würdigt zentrale Ar­chitekturikonen, wie etwa ihr eigenes Wohnhaus, die sogenannte Casa de Vidro, das Museo de Arte de São Paulo oder das Kulturzentrum SESC Pompéia. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-3853-8)

Ausstellung/Exhibition: Pinakothek der Moderne, Architekturmuseum der TU München, 14.11.2014–22.2.2015

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Lina Bo BardiKünstlerporträt

Künstlerporträt: Die italienisch-brasilianische Architektin Lina Bo Bardi hat mit ihren Bauten ein herausragendes Werk geschaffen, das erst in jüngster Zeit seine angemessene Anerkennung erhält. Mehr »

Diese Seite weiterempfehlen